Magazin

Heimliche Killer die unsere Lebenserwartung herabsetzen

Es kommt so gut wie nie vor, dass ich über Dinge rede, in denen es um Leben oder Tod geht. Weil es so wichtig ist, heute nun eine der wichtigsten Sachen, die großen Einfluss auf unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden und unsere Medikamenten Einnahme haben.

Das ist schließlich das größte Ziel einegesunde Balance zu finden!

Am Ende dieses Artikels werden Sie wissen, wie Sie diese 4 einmaligen Mittel einsetzen können, um sich vor Herzinfarkten, Schlaganfällen, Nierenschäden, Müdigkeit, Problemen mit Ihrer Sehkraft, Nervenschäden und noch einigen weiteren Krankheiten schützen können. Sie schützen sich, in dem Sie Ihren Blutdruck regulieren. DAS WIRKT SICH NICHT NUR AUF IHR HERZ AUS.

Den meisten Menschen mit Herzkrankheiten ist klar, dass ein hoher Blutdruck eine Katastrophe für ein gesundes Herz sein kann.

Aber es gibt etwas, was sie vielleicht noch nicht wissen:

Ein hoher Blutdruck kann chaotische Zustände im Gehirn, in den Nieren und in den Augen verursachen.

Jetzt kommt der beängstigende Teil.

Ein hoher Blutdruck kann still und heimlich über Jahre hinweg wichtige Organe zerstören, ohne dass Sie überhaupt Symptome bemerken. Wenn der Zustand unentdeckt bleibt, kann Sie dieser leise Killer mit einer Behinderung zurücklassen. Im schlimmsten Fall erleiden Sie sogar einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall.

Ihr Herz, Ihr Gehirn, Ihre Augen und Ihre Nieren sind alle in einem Kreislauf miteinander verbunden. Durch ihn gelangen lebensnotwendige Nährstoffe sowie Sauerstoff zu den benötigten Organen.

Gesunde Arterien sind stark und biegsam. Innen sind sie glatt, wodurch das Blut leicht fließen kann. Bei hohem Blutdruck ist das ganz anders.

Der erhöhte Druck schadet den Innenwänden Ihrer Arterien. Das führt zu Arteriosklerose (die Arterien werden hart), zu Herzkrankheiten und Schlaganfällen. Der ständige Druck kann auch dafür sorgen, dass sich ein Teil der Arterienwand vergrößert, was zum Aneurysma in der Aorta oder dem Gehirn führen kann.

GENAUSO SIEHT ES MIT IHREN NIEREN UND AUGEN AUS.

Ein zu hoher Blutdruck ist die häufigste Ursache für Nierenversagen. In den Augen kann hoher Blutdruck zu schwerwiegenden Störungen des Sehvermögens führen, wodurch sich Flüssigkeit anstauen und die Nerven dadurch einen anhaltenden Schaden nehmen können.

Leider löst die Schulmedizin das Problem (wie meistens) mit Medikamenten, die voller Nebenwirkungen sind, zum Beispiel mit Betablockern, ACE-Hemmern, Kalziumkanalblockern und Diuretika.

Ein paar der unangenehmen Nebenwirkungen könnten dann sein:

• Ständige Müdigkeit

• Schwäche

• Atembeschwerden

• Depressionen

• Impotenz

• Chronischer, trockener Husten

• Geschwollene Fußgelenke

• Nierenschäden

Glücklicherweise müssen Sie sich vielleicht gar nicht auf solche Medikamente voller Nebenwirkungen verlassen, um Ihr Herz zu schützen und den Blutdruck zu senken.

Viele Leute schaffen es auf natürliche Weise, ganz ohne teure Lebens- oder Ergänzungsmittel.

Bevor Sie anfangen, lassen Sie sich unbedingt Ihren Blutdruck genau messen! Anlaufpunkte sind hierfür Ihr Arzt oder die Apotheke, wo eine kostenlose Messung durchgeführt werden kann.

Sobald Sie Ihre Werte kennen, schauen Sie sich die untenstehende Tabelle an und überprüfen, in welchem Stadium des Blutdrucks Sie sich befinden.:

Stadium des Blutdrucks         Systolisch     Diastolisch

Normal                                  <120           <80

Kurz vor dem Bluthochdruck                  120-139        80-90

Bluthochdruck Stufe I                          140-159        90-99

Bluthochdruck Stufe II                         160+           100+

Danach können Sie eine von vier einzigartigen Alternativen auswählen, um Ihren Bluthochdruck zu senken oder zu verhindern:

1. Knoblauch – Dieses leckere Lebensmittel enthält Sulfide, die Ihren Arterien helfen, sich zu entspannen. Dadurch fließt Ihr Blut leichter. Eine Studie der National Academy of Sciences hat herausgefunden, dass Knoblauch den Blutdruck in den Blutgefäßen um bis zu 72% senken kann!

2. Weißdorn – Dieses Kraut wird seit Jahrhunderten als Tonikum für das Herz eingesetzt. So wie Knoblauch entspannt es die Blutgefäße. Diese Wirkung wird durch Enzyme, die als Angiotensin konvertierende Enzyme wirken, erreicht. (Sie sorgen dafür, dass sich Ihre Blutgefäße zusammen ziehen.) Rezeptpflichtige Medikamente, wie ACE Hemmer wirken auf dieselbe Weise – haben jedoch gefährliche Nebenwirkungen. In einer klinischen Studie hat Weißdorn wirksam diastolischen Bluthockdruck bekämpft.

3. CoQ10 – In einer Studie, die im European Journal of Clinical Nutrition erschienen ist, haben Forscher Diabetikern CoQ10 verschrieben. Verbessert hat sich nicht nur ihr Blutzuckerspiegel, sondern auch der Blutdruck. Dieses effektive und unglaubliche Antioxidationsmittel liefert Ihrem Herzmuskel die notwendige Energie, die es braucht, um Blut durch Ihren Körper zu pumpen. Ohne CoQ10 würde Ihr Herz einfach aufhören, zu schlagen.

4. Quercetin – Dieses wirksame Antioxidationsmittel ist bei vielen Ärzten nicht in Gebrauch. Es ist ein „Bioflavanoid“, das in Äpfeln, Zwiebeln und blattreichem, grünem Gemüse vorkommt. In einer Studie haben Forscher 22 Menschen mit Bluthochdruck über eine Zeit von 4 Wochen Quercetin verschrieben, wodurch die Probanden sichtbare Erfolge aufweisen konnten. Am einfachsten essen Sie einfach mehr Obst und blattreiches, grünes Gemüse, wenn Sie Ihre Quercetinzufuhr erhöhen möchten. Alternativ können Sie sich auch ein Ergänzungsmittel aus dem Reformhaus holen.

Das sind nur 4 Möglichkeiten, mit denen Sie diesen stillen Killer davon abhalten können, Ihr Glück und Ihre Gesundheit zu gefährden. Wir haben noch nie einen Bericht darüber gelesen, der so interessant und verständlich ist, wie Sie das alles ganz natürlich erreichen können:

– hohen Blutdruck zu senken und zu verhindern

– Herz, Nieren, Augen und Hirn zu schützen

– Teure und möglicherweise gefährliche Medikamente loszuwerden

– Das Risiko für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu minimieren

Back to top button
Close
Close