Diät

So kann man Gluten in der Ernährung vermeiden

Glutenfreie Diäten haben in den letzten Jahren stark an Popularität gewonnen

Glutenfreie Diäten haben in den letzten Jahren stark an Popularität gewonnen und als Folge davon ist eine Fülle von verschiedenen Produkten auf dem Markt erschienen. Die Anzahl der Auswahlmöglichkeiten, die Sie bei Ihrer glutenfreien Diät haben, ist expansiv, um nicht zu sagen köstlich. Wenn Sie jedoch nach Informationen darüber suchen, wie Sie Gluten in der Ernährung vermeiden können, müssen Sie sicher sein, dass die Informationen, die Sie erhalten, genau und zuverlässig sind. Die meisten der so genannten “glutenfreien” Lebensmittel sind nichts anderes als stark verarbeitete Lebensmittel, denen das Gluten entzogen wurde. In vielen Fällen enthalten diese so genannten “glutenfreien” Lebensmittel tatsächlich nur sehr wenig Gluten und sind daher gar nicht wirklich frei davon.

### Corona Schnelltest für zuhause kaufen – Sofort Gewissheit haben ###

AB 4,95 EUR - Antigentest auf SARS-CoV-2 zur Eigenanwendung durch Laien für den privaten und gewerblichen Gebrauch mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. HIER KLICKEN!


Wie man Gluten in der Ernährung vermeidet, beginnt damit, dass man genau weiß, was Gluten ist und wie es auf den Körper wirkt. Grundsätzlich gibt es zwei Formen von Gluten, nämlich Gliadin und aus Gluten gewonnene Lebensmittel. Es ist die Glutenunverträglichkeit, die die negativen Auswirkungen von zu viel oder zu wenig dieser beiden Proteinmoleküle verursacht.

Wenn Sie gelernt haben, wie Sie Gluten in der Ernährung vermeiden können, indem Sie glutenhaltige Lebensmittel meiden, müssen Sie als Nächstes die Lebensmittel identifizieren, die Sie weiterhin essen müssen, um eine glutenfreie Diät einzuhalten. Das bedeutet, dass die Diät im Grunde genommen von Ihrem persönlichen Urteil diktiert wird, das auf Ihrem Verständnis Ihrer Erkrankung basiert. Da die Erkrankung in einigen Familien erblich bedingt sein kann, ist es unmöglich, sie vollständig zu eliminieren, was einer der Nachteile beim Beginn jeder Diät ist.

Wenn Menschen fragen, wie sie Gluten in der Ernährung vermeiden können, meinen sie in der Regel die Eliminierung aller glutenhaltigen Produkte aus ihrer Ernährung, d. h. den Verzicht auf Weizen, Gerste, Roggen und jede andere Art von Weizenprodukten. Wenn dies bedeutet, dass Sie Ihre Lieblingsspeisen nicht essen können, dann ist das in Ordnung. Es wäre jedoch besser zu wissen, welche Lebensmittel Sie noch essen können und von welchen Sie sich fernhalten müssen.

Der erste Bereich, den Sie sich ansehen sollten, ist, welche Arten von Eiweiß Sie essen sollten. Menschen mit Zöliakie sprechen nicht gut auf Eier, Fisch, Huhn, Rindfleisch und andere Fleischprodukte an. Der Trick besteht also darin, Ihre Ernährung so weit wie möglich von diesen Eiweißarten freizuhalten. Stattdessen sollten Sie sich auf den Verzehr von proteinreichen pflanzlichen Quellen wie Bohnen, Nüssen, Tofu, Hülsenfrüchten, Linsen und anderem Grünzeug konzentrieren. Andere Lebensmittel, die Sie in Betracht ziehen sollten, sind Sojaprodukte und Reis.

Wenn es um Gemüse geht, sollten Sie sich auf Biogemüse konzentrieren, um Gluten in der Ernährung zu vermeiden. Mit Bio meinen wir solche, die ohne den Einsatz von Düngemitteln, Pestiziden oder Chemikalien hergestellt wurden. Der Verzehr von biologisch angebauten Lebensmitteln ist für Menschen mit Zöliakie besonders wichtig. Diese Lebensmittel unterstützen den Verdauungsprozess Ihres Körpers und verringern so die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Symptome dieser Krankheit entwickeln.

Ein weiterer wichtiger Punkt bei einer glutenfreien Ernährung ist der Verzicht auf stärkehaltige Nahrungsmittel wie Kartoffeln, Nudeln und Brot. Halten Sie sich an mehr Körner, Getreide und Gemüse für Kohlenhydrate in Ihrer Ernährung. Dies wird Ihnen helfen, Ihre Kalorienzufuhr konstant zu halten und so Ihren Blutzuckerspiegel zu kontrollieren, der bei Menschen mit Zöliakie ein wichtiger Faktor ist.

Die Vermeidung von Gluten in der Ernährung ist bei Zöliakie schwierig, aber nicht unmöglich. Wenn Sie sich richtig ernähren und einige kleine Änderungen vornehmen, werden Sie schon nach wenigen Wochen Verbesserungen sehen. Achten Sie darauf, viel Obst und Gemüse zu essen, damit Sie Ihr Gewicht konstant halten können. Indem Sie eine Ernährung kombinieren, die hauptsächlich aus ballaststoffreichen Lebensmitteln besteht, sich von Lebensmitteln fernhalten, die Transfette, Zucker und raffiniertes Mehl enthalten, und Ihren Konsum von Milchprodukten einschränken, werden Sie in der Lage sein, eine Ernährung zu genießen, die für Sie funktioniert.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"