Corona / Covid-19

Risikogebiete Algerien

Risikogebiete COVID19 in Algerien am [current_date format=’d.m.Y’]

Die Bewertung eines Landes wie Algerien als Risikogebiet geschieht nach gemeinsamer Untersuchung und Entscheidung durch das das Auswärtige Amt, das Bundesministerium für Gesundheit & das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat.

### Mundschutz für Hygienemaßnahmen zur aktuellen Corona Verordnung ###

Auflistung passender Mundschutz- & Atemschutzmasken für den privaten und gewerblichen Gebrauch mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.



Eine Bewertung eines Landes wie Algerien als Risikogebiet beruht auf der aus 2 Stufen bestehenden Einstufung:

  1. Als erstes wird gecheckt ob es in Algerien in der letzten Woche mehr als 50 Neuinfizierte pro 100.000 Einwohner gab.
  2. In einem zweiten Schritt wird gecheckt, ob für Algerien auch bei unterschreiten des Limits, dennoch die Bedrohung des erhöhten Infektionsrisikos vorliegt. Für Bewertungsschritt 2 liefert vor allem das Auswärtige Amt auf jener Basis der Meldungen der deutschen Auslandsvertretungen und des Bundesministerium für Gesundheit sowie das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat qualitative Lageberichte zur Situation in Algerien.

Risikogebiete RKI Datenbank

Ergänzende Angaben und die Auflistung der aktuellen Risikogebiete vom [current_date format=’F Y’] und ob Algerien darunter fällt, gibt es auf der Infoseite des Robert Koch Instituts (RKI): https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html. Diese Aufstellung der Risikogebiete des RKI wird ständig angepasst.

Die aktuellen SARS-CoV-2 Regeln in Algerien

Neue COVID19 Regeln für Algerien: Selbst in Algerien müssten Reisende die Präventionsmaßnahmen wie Abstandsregeln, die Nies- und Hustenetikette und regelmäßiges Händewaschen respektieren. Vorschläge, um die mögliche Infektion zu umgehen, finden Algerien Reisende obendrein im Merkblatt zum Coronavirus, der Weltgesundheitsorganisation (WHO), www.infektionsschutz.de beziehungsweise beim Robert Koch-Institut (RKI).

Wenn Besucher Erkrankungssymptome aufweisen, sollten Sie auch in Algerien fernmündlich einen Mediziner bzw. Klinik informieren. An diesem Punkt können ebenso auch Reisebegleiter, das Reiseunternehmen bzw. das Hotel in Algerien unter die Arme greifen. Befolgen Sie auch: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/covid-19/2296762#content_4

Quarantäne in Algerien im [current_date format=’F Y’] für Einreise bzw. Ausreise

Ob es gegenwärtig am heutigen [current_date format=’d.m.Y’] eine Quarantäneregelung für Algerien für Ausreise bzw. Einreise gibt, sollten Sie unbedingt vorher auf den offiziellen Seiten abchecken. Entscheidend wäre auch, ob Besucher in einem Land wie in Algerien zuerst in Quarantäne müssten beziehungsweise ob selbige nach der Rückkehr in die Bundesrepublik Quarantänemaßnahmen und Coronatests durchlaufen müssen. Sie sollten für die private Urlaubsreise oder Dienstreise nach Algerien gewissenhaft prüfen, ob diese wirklich unbedingt sein muss.

Aufschlussreich ist in diesem Zusammenhang auch die Auflistung der Quarantäneregeln für Einreisende aus Algerien vom Auswärtigen Amt: https://www.auswaertiges-amt.de/de/quarantaene-einreise/2371468.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"