Corona / Covid-19

Teststelle Corona Bochum – Testzentrum Covid-19

Drive in, was ist das?

Den Begriff  Drive-In kennt man ja eher von diversen Fastfood Ketten. Man kann daher annehmen, dass dieser Begriff von dort zu den Testzentren übernommen wurde. Denn tatsächlich funktionieren diese Möglichkeiten sich testen zu lassen, auf den Coronavirus, ähnlich. Man fährt an den Schalter mit dem Auto heran, wo ein Mitarbeiter, in einem Schutzanzug, die ersten Angaben  zur Person übernimmt. Dort füllt man ein Formular aus, in dem man Angaben machen muss, zur Person.

Nach Eröffnung

Das Drive-In Testzentrum in Bochum wurde in kürzester Zeit mithilfe der Feuerwehr errichtet. Kurz nach Einrichtung wurde bekannt gegeben, dass jedoch die Testung hier ebenfalls noch ausschließlich nur nach Termin durchgeführt werden kann. Ob sich dort eine Änderung in Kürze ergeben wird, so dass man spontan an diese Drive-In Schalter heranfahren kann, wird sich zeigen und sicherlich durch die Medien bekannt gegeben.

Wünschenswert wäre es schon, da sich nicht selten Situationen ergeben, wo man recht spontan einen Test benötigt. Und sind wir mal ganz ehrlich, an die Drive-In Schalter der Fast Food Ketten kann man auch spontan heranfahren, ohne einen Termin vorher vereinbaren zu müssen.

Warum nur mit Termin?

Das im Moment hier nur auf Termin getestet wird, ist wahrscheinlich auch dem geschuldet, dass das Bochumer Diagnosezentrum ebenfalls auf dieses Gelände verlegt werden wird. Im gezeigten Bericht wird noch einmal ausdrücklich darauf hingewiesen, dass man spontan nicht an diesem Tag in heranfahren sollte, da tatsächlich keine spontanen Test durchgeführt werden können.

Zudem weist man darauf hin, dass der Drive-In Schalter für alle Autofahrenden Kunden angeboten wird, die selbst in Abstrich vornehmen. Im Diagnostikzentrum hingegen werden die Abstriche vom ausgebildeten Personal durchgeführt.

Somit ist an alle Testwilligen gedacht, die einen Termin für einen Corona Test erhalten haben. 

 

Wer von einem Risikogebiet in die BRD kommt, muss sich unbedingt auf Corona testen lassen. Wie finden Reiserückkehrer Testzentren in Bochum für den gebührenfreien Corona-Test?

weiterlesen

Über 50 Prozent der Länder in Europa gelten heutzutage im September 2021 mindestens zum Teil wieder als ein Risikogebiet – z. B. Kroatien, Dänemark, Spanien, Österreich & Frankreich – und sie stehen auf der entsprechenden Liste des R.K.I.. Personen, die aus einem solchen Gebiet in die Bundesrepublik einreisen, muss ausnahmslos einen Corona-Test anfertigen lassen. Aber auch im Innern der Bundesrepublik gibt es inzwischen oftmals ein Beherbergungsverbot.

Corona Schnelltest in Bochum verbreitete Verfahren

Gegenwärtig gäbe es die folgenden etablierten Testverfahren, welche als Corona Schnelltest in Bochum angewandt werden. Die Corona Testverfahren im Überblick:

  • die bekannten PCR-Tests dienen dem sofortigen Erregernachweis, die Proben werden anschließend in Laboratorien untersucht
  • PCR-Schnelltests nutzen die identische Methode, jedoch vereinfacht und sind dadurch etwas ungenauer
  • Antigentests könnten das Virus auch direkt nachweisen, befinden sich aktuell aber noch in einer Erprobungsphase
  • Eine vergangene Infektion kann man mit Antikörpertests nachweisen, da die Person schon Antikörper gegen den Krankheitserreger entwickelt hat.

Die offiziellen Quellen zur Coronakrise sind eine perfekte Informationsquelle. So gut wie in fast jedem Land, wie in der Bundesrepublik Deutschland, geben Gesundheitsämter oder andere staatliche Stellen Informationen über Risikogebiete und die derzeitigen Corona Zahlen der Fälle in Bochum.

  1. RKI Robert Koch Institiut https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Fallzahlen.html
  2. Leopoldina https://www.leopoldina.org/leopoldina-home/

Corona Testzentrum Bochum

Das Corona Testzentrum Bochum bietet Ihnen die Chance sich auf das neue Coronavirus SARS-CoV-2 testen zu lassen, sobald Sie das für nötig halten. Sie müssten keine strengen Falldefinitionen erfüllen, oder sich umständlich eine Arztpraxis in Bochum suchen, die die Abstriche durchführt.

Zuständig für jene Tests wären die Kassenärztlichen Vereinigungen (KVNO), die einen Rahmenvertrag für die Testungen abgeschlossen haben. Unter der Rufnummer 116117 erfahren Reiserückkehrer, wo sie in der Umgebung von Bochum einen Corona Test durchführen lassen könnten. Neben dem Testzentrum Bochum können Reiserückkehrer auch bei ihrer Hausarztpraxis einen Termin für einen Corona-Test vereinbaren. Die Tests sind für alle Rückkehrer kostenlos.

In Bochum Corona testen lassen

Die Rückkehrer aus Risikogebieten müssten sich entweder binnen von 48 Stunden vor der Einreise prüfen lassen oder innerhalb von 72 Stunden nach der Rückreise in der BRD. Bis ein negatives Ergebnis vorhanden ist, müssen sie in häusliche Quarantäne. Das gilt nebenbei bemerkt ebenso für Personen, die nicht unmittelbar aus einem Risikogebiet nach der BRD reisen. Zentral ist, ob sie innerhalb von 2 Wochen vor Anreise in einem Risikogebiet waren (außer bei einer Durchreise).

Corona Teststelle Bochum

Eine Corona Teststelle Bochum führt Abstriche meist in der Nähe von Bochum draußen durch. Dadurch kann die Ausbreitung durch gemeinsames Schlange stehen, mit anderen Infizierten, im Wartesaal ausgeklammert werden. Die Testorte unter freiem Himmel werden so ausgesucht, dass genügend Abstand da ist, um einen sicheren Abstand zu weiteren Personen einhalten zu können. Die Abstriche werden von besonders geschultem Personal in der Corona Teststelle Bochum genommen. Folglich können Sie gewiss sein, dass eine entsprechende Qualität der Proben erreicht wird, die für ein valides Testergebnis nötig ist.

Hier können Interessenten die Angaben zum Infektionsgeschehen der COVID-19-Pandemie abrufen, die täglich vom Robert Koch Institut bekanntgegeben werden. https://covid-plz-check.de/

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"